Der Markt

Gesunde Entwicklung

Arzneimittel tragen maßgeblich zu einer guten und sicheren Gesundheitsversorgung der Menschen in unserem Land bei. Sie lindern Schmerzen und heilen schwerste Erkrankungen. Das macht die Arzneimittelbranche zu einem der bedeutendsten Wirtschaftszweige Deutschlands. Allein der Arzneimittelmarkt in der Apotheke (inkl. Apothekenversandhandel) verzeichnete 2017 einen Gesamtumsatz von 53,6 Mrd. Euro. Davon entfallen 46,8 Mrd. Euro auf rezeptpflichtige Arzneimittel, 6,7 Mrd. Euro auf rezeptfreie (OTC). Das entspricht einem Plus von 3,7 % gegenüber dem Vorjahr. In den vergangenen fünf Jahren ist der Markt um insgesamt rund 18 % gewachsen.

Einen nicht unwesentlichen Anteil am Arzneimittelmarkt macht die so genannte Alternativmedizin aus. Etwa die Hälfte aller Deutschen sucht Hilfe durch komplementäre Therapien. Phytopharmaka, also Arzneimittel mit pflanzlichen Wirkstoffen, Homöopathika und Anthroposophika erzielten im Jahr 2017 einen Umsatz von 1,7 Mrd. Euro (plus 3,2 %). Das entspricht einem Absatz von 175 Mio. Packungen, die ebenfalls überwiegen über Apotheken vertrieben wurden. Eine in der gesamten westlichen Welt steigende Bedeutung hat im Bereich der Alternativmedizin die traditionelle chinesische Medizin erlangt.

Welches wirtschaftliche Potenzial ihr zugetraut wird, belegt auch der Umstand, dass zuletzt große europäische Pharma- und Nahrungsmittelunternehmen, wie Bayer und Nestlé, in das Geschäft mit der traditionellen chinesischen Heilkunde eingestiegen sind. Da diese aber vor allem auf die fernöstlichen Absatzmärkte abzielen, stellen sie keinen Wettbewerb für TCM-Pharmatrade dar. Konkurrenz von Seiten potenzieller Nachahmer des Geschäftsmodells steht aufgrund der schwierigen Zulassung für Arzneimittel und Nahrungsergänzungsmittel aus China ebenfalls nicht zu erwarten. Die TCM-Pharmatrade GmbH & Co. KG besitzt damit eine nahezu monopolartige Marktstellung.

Erfolgsversprechend ist zudem der eingeschlagene Vertriebsweg über den Apothekenversandhandel. Mit einem Umsatzplus von 14,7 % übertraf der Versandhandel im Bereich OTC-Produkte sogar das Wachstum des Gesamtmarkts E-Commerce (plus 10,7 %) deutlich. Als Versorgungsform für Arzneimittel hat sich die Online-Apotheke längst etabliert. Auch in Zukunft werden sie der Wachstumstreiber der Branche sein.

Eine Beteiligung an TCM
Pharmatrade kann helfen,
die Nebenwirkungen der
Niedrigzinspolitik zu lindern.